Herzlich
willkommen in
unseren
Weinviertler
Obstgärten!

Mit viel Leidenschaft und Hingabe
bewirtschaften wir im Weinviertel unsere bis zu 15 Jahre alten Obstgärten. Durch nachhaltigen Obstbau und die kostbaren Werte der Vergangenheit reifen unsere Früchte zu feinstem Geschmack. Dabei erzählen sie eine einmalige Geschichte.

Neben frischen Marillen und Kirschen führen wir Marillenspezialitäten jeglicher Art – von der edlen handgeschöpften Marillen Bitterschokolade bis hin zur allseits beliebten Marillen Konfitüre.

Mehr über uns

Die Marillenblüte erfolgt, bevor die Blätter austreiben und die Vegetation rundum ihr grünes Kleid anlegt. Meist ist dies Anfang April der Fall, in den letzten Jahren jedoch einige Wochen früher zu beobachten. Die heikle,
weiße Pracht
Besonders sensibel reagiert die Marille auf Frost, wenn die „Frucht in der Hose steckt“, wie das Anfangsstadium nach der Befruchtung genannt wird. Diese Phase ist für Obstbauern eine besonders spannende sowie herausfordernde Zeit. Der Frost,
als Gradmesser

Die Ernte

Unsere Marillenernte startet ungefähr Ende Mai/ Anfang Juni und dauert rund zwei Monate. Über den aktuellen Erntebeginn halten wir Sie auf unserer Website am Laufenden. Generell sind wir stark vom Wetter abhängig und müssen den optimalen Grad der Ausreifung der Früchte abwarten. Ein heißer bzw. trockener Frühsommer im Mai begünstigt den Reifeprozess — ein kühles oder regnerisches Monat bremst hingegen die Reife, was wiederum den Erntebeginn um ein bis zwei Wochen nach hinten verlagern kann.

— Tage bis zum
Saisonstart
0
0
0
0
Tage
0
0
Stunden
0
0
Minuten
0
0
Seconds

Unsere Produkte

Spezialitäten rund um die Marille
sowie Kirschen und Weinbergpfirsiche.

zu den Produkten